Polizei Köln

POL-K: 141106-6-K Zivilwagen der Polizei erfasst Radfahrerin (21) - schwer verletzt - Riehler Straße derzeit gesperrt

Köln (ots) - Heute hat sich in der Kölner Innenstadt ein folgenschwerer Unfall ereignet. Dabei wurde eine Radfahrerin (21) schwer verletzt.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand war gegen 17:30 Uhr ein Zivilfahrzeug der Polizei Köln auf der Riehler Straße in Richtung stadteinwärts zu einem Einsatz (Einbruch mit Tätern am Ort) unterwegs. In Höhe der Einmündung Schillingstraße kollidierte sodann das Polizeifahrzeug mit der 21-Jährigen. Laut Angaben von Zeugen soll die junge Frau zu diesem Zeitpunkt die Straße überquert haben. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die 21-Jährige schwer verletzt. Beide Beamte im Polizeifahrzeug erlitten einen Schock. Diese werden derzeit betreut. Zur Klärung der genauen Unfallursache ist das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei eingesetzt. Derzeit ist die Riehler Straße in Richtung stadteinwärts gesperrt. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. (af)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: