Polizei Köln

POL-K: 141106-1-K Razzia in Übergangswohnheim

Köln (ots) - Pressetermin

Seit den frühen Morgenstunden (6. November) durchsucht die Polizei ein Übergangswohnheim in Köln-Neuehrenfeld.

Die Maßnahme richtet sich dabei gegen Intensivtäter, die die Räumlichkeiten in der Herkulesstraße als Unterschlupf nutzen und von dort aus ihre Straftaten planen.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind eingeladen, die Kontrolle zu begleiten. Polizeipräsident Wolfgang Albers steht vor Ort als Interviewpartner zur Verfügung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/229-5555. (sb/lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: