Polizei Köln

POL-K: 140403-3-K Maskierter Räuber überfällt Spielhalle

Köln (ots) - In der Nacht zu Donnerstag (3. März) hat ein Unbekannter eine Spielhalle in Köln-Buchforst beraubt. Zeugen verfolgten den Flüchtigen.

Gegen 0.20 Uhr stürmte der maskierte Täter in die Spielhalle auf der Waldecker Straße. Dabei bedrohte er die anwesenden Personen mit einer Schusswaffe. Er ging auf den Angestellten (49) zu und forderte Bargeld. Im Bereich der Kasse gelang es dem Täter, Bargeld zu ergreifen und in einen mitgeführten, schwarzen Beutel zu verstauen. Anschließend flüchtete er zu Fuß über die Heidelberger Straße in Richtung Wildunger Straße. Zwei Zeugen verfolgten den Täter noch, verloren ihn aber im Bereich des Fußweges zur Wildunger Straße aus den Augen.

Den Flüchtigen beschreiben sie wie folgt:

   - etwa 175 cm - 180 cm groß
   - akzentfreie, deutsche Sprache
   - schwarze Hose
   - dunkler Kapuzenpullover
   - schwarze Skimaske
   - schwarze Handschuhe
   - silberfarbene Turnschuhe mit grünen Streifen 

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) in Verbindung zu setzen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: