Polizei Köln

POL-K: 140331-2-K Antänzer vor zwei Tagen haftentlassen - wieder auf frischer Tat geschnappt

Köln (ots) - Als offensichtlich unbelehrbar hat sich ein Nordafrikaner (32) in der Kölner Innenstadt am Sonntagmorgen (30. März) erwiesen: Erst Anfang Februar in die Bundesrepublik eingereist. Nach fünfwöchiger Untersuchungshaft wegen diverser Trickdiebstähle am Freitag (28. März) wieder entlassen. Von einem Sicherheitsmitarbeiter (38) einer Disko kaum zwei Tage später erneut nach Taschendiebstahl erwischt.

Gegen sieben Uhr wurde der 38-Jährige auf den Verdächtigen aufmerksam, als dieser das Tanzlokal an der Schaafenstraße verließ. Denn dieser Diskobesucher ging nur wenige Meter weit, warf eine Geldbörse in einen Hauseingang und begab sich dann wieder zurück in die Bar. In dem ansonsten entleerten Portemonnaie fand der Türsteher dann einen - definitiv nicht dem 32-Jährigen zuzuordnenden - Personalausweis. Hiermit wandte sich der Zeuge an den rechtmäßigen Besitzer, der sich ebenfalls noch in der Disko aufhielt, und seinerseits den Diebstahl der Geldbörse aus seiner Gesäßtasche noch gar nicht bemerkt hatte.

Zeitgleich tanzte der Verdächtige auf der Tanzfläche scheinheilig ein nächstes Opfer an. Von dem Sicherheitsmann zur Rede gestellt, versuchte der Ertappte zu flüchten. Hierbei war er allerdings an den Falschen geraten. Zusammen mit einem weiteren Türsteher (26) fixierte der 38-Jährige den sich mit Tritten heftig gegen seine Festnahme wehrenden Dieb und übergab ihn der herbeigerufenen Streifenwagenbesatzung.

Der bereits einschlägig Polizeibekannte und der deutschen Sprache nicht Mächtige konnte sich nicht ausweisen. Einen festen Wohnsitz kann der Festgenommene nicht vorweisen. Ein Atemalkoholtest ergab cirka ein Promille. Gegenüber dem Vernehmungsbeamten des Kriminalkommissariats 43 bestritt der Mann jede Tatbeteiligung.

Er wird heute erneut einem Haftrichter vorgeführt. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: