Polizei Köln

POL-K: 140325-7-K Schüler stürzt am Rheinufer - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Am Samstagmorgen (22. März) haben Passanten einen gestürzten Radfahrer (14) am Rheinufer in Köln-Marienburg gefunden. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Gegen 8.30 Uhr fanden ein Passant und zwei Mitschülerinnen des 14-Jährigen den Bewusstlosen auf dem Radweg am Oberländer Ufer. Neben ihm lag sein Fahrrad. Ansonsten waren für die Helfer keine weiteren Personen erkennbar. Nachdem der Schüler wieder zu sich gekommen war, konnte er sich weder an das Sturzgeschehen noch an einen Unfall mit einer möglicherweise flüchtigen Person erinnern.

Die Ermittler des Verkehrskommissariates 2 suchen Zeugen und fragen:

Wer hat den Sturz des Jugendlichen beobachtet? Wer kann, für den Fall eines Unfalls, Angaben zu einem oder einer Flüchtigen machen?

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegengenommen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: