Polizei Köln

POL-K: 140325-5-K Von drei Tätern überfallen - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Drei derzeit noch unbekannte Täter haben am frühen Montagabend (24. März) in der Kölner Innenstadt versucht einen Passanten (50) auszurauben.

Gegen 17.45 Uhr ging der 50-Jährige zu Fuß über die Maybachstraße in Richtung Ritter Straße. Im Tunnel, etwa 200 Meter vor einem Elektrogroßhandel, wurde er von hinten an der Schulter gepackt. "Als ich mich umdrehte, traf mich ein Faustschlag direkt ins Gesicht. Während ich zu Boden fiel, traten die Männer auf mich ein und forderten die Herausgabe meiner Sachen", gab der Geschädigte in seiner Vernehmung an. Als sich zwei Zeugen (beide 45) näherten, stoppten die Räuber ihren Angriff und flüchteten ohne Beute in Richtung Krefelder Straße. Der Überfallene erlitt Verletzungen im Gesichtsbereich.

Einer der Tatverdächtigen ist circa 30-35 Jahre alt, 1,85 Meter groß und ist vermutlich deutscher Herkunft. Er hat dunkle kurze Haare und war zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einer schwarzen Wollmütze, einer Jeanshose und einer dreiviertel langen Leinenjacke.

Der zweite circa 25 Jahre alte Flüchtige wurde als 1,90 Meter groß und schlank beschrieben. Der mit vermutlich türkischem Akzent Sprechende hat nackenlange schwarze gewellte Haare und trug eine beige-weiße Jacke und eine Jeanshose mit Flicken.

Nach Angaben des Opfers ist der dritte Täter etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Der circa 30-Jährige hat eine Glatze. Bekleidet war er mit einer schwarzen Cordhose, ähnlich einer Dachdeckerhose und einer dunkelblauen Bomberjacke.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die sich zum Tatzeitpunkt im Bereich der Maybachstraße, Ritterstraße oder Krefelder Straße aufgehalten und verdächtige Feststellungen gemacht haben. Angaben zu den Personen und weitere Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: