Polizei Köln

POL-K: 140317-3-K Raubüberfall auf Tankstelle

Köln (ots) - Montagabend (17. März) hat ein bislang unbekannter Räuber eine Tankstelle in Köln-Lindenthal überfallen.

Gegen 19 Uhr betrat ein bisher Unbekannter die Tankstelle am Stadtwald auf der Dürener Straße. Im Verkaufsraum bedrohte der Räuber den Angestellten (57) mit einem Messer und forderte die Tageseinnahmen.

Im Anschluss verließ der Verbrecher mit der Beute den Verkaufsraum. Draußen traf der Flüchtige auf einen Kunden (51), den er ebenfalls mit dem Messer bedrohte.

Der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Stadtwaldgürtel.

Er ist circa 25 Jahre alt, von schmaler Statur, hatte kurze, blonde Haare und sprach mit osteuropäischen Akzent. Er war zur Tatzeit mit weißen Turnschuhen und einer dunklen Jogginghose bekleidet. Die Hose hatte ein weißes Emblem auf dem linken Bein und der rechten Gesäßtasche. Bei der Oberbekleidung soll es sich um eine dunkle Kapuzenjacke gehandelt haben, welche auf dem linken Oberarm und im linken Brustbereich einen weißen Schriftzug eingearbeitet hatte.

Hinweise zum Flüchtigen nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221-229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.(nb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: