Polizei Köln

POL-K: 140317-5-K Seniorin die Uhr vom Handgelenk geraubt - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Samstagmorgen (15. März) haben zwei Frauen in Köln-Ehrenfeld einer Seniorin (88) mit einem Trick die Armbanduhr vom Handgelenk gezogen.

Gegen 10.30 Uhr war die 88-Jährige zu Fuß mit ihrem Rollator über die Roßstraße gegangen. Hier fiel ihr bereits ein beiger, großer Pkw auf, in dem vorne zwei Männer und hinten zwei Frauen saßen. "Die Limousine fuhr sehr langsam. Plötzlich ging hinten die Scheibe runter. Eine mir unbekannte Frau sprach mich aus dem Auto heraus an und fragte mich nach dem Weg zum nächsten Krankenhaus", schilderte die Hilfsbereite später gegenüber den hinzugerufenen Beamten. Nachdem die Seniorin den Frauen weitergeholfen hatte, lockten diese die 88-Jährige näher an das Fahrzeug heran, packten blitzschnell ihre Hand und küssten sie überschwänglich, angeblich, um sich für die Auskunft zu bedanken. Diesen Moment nutzten die Frauen, um der Wehrlosen die Armbanduhr vom Handgelenk zu reißen. Anschließend flüchtete der beige Pkw in Richtung Vogelsanger Straße. Die Geschädigte hatte sich bei der Tat Verletzungen am linken Unterarm zugezogen.

Nach Angaben der Geschädigten sollen die Räuber "rumänischer Herkunft" sein. Die Täterin, die hinter dem Beifahrer saß, hatte auffällige Goldzähne.

Die Ermittler suchen dringend Zeugen:

Wem ist am Samstagmorgen gegen 10.30 Uhr ein großer, beiger und mit vier Personen besetzter Pkw auf der Roßstraße/Vogelsanger Straße aufgefallen?

Hinweise zu dem Fahrzeug und den Insassen nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: