Polizei Köln

POL-K: 140307-4-K Raubüberfall auf der "Alten römischen Hafenstraße"

Köln (ots) - 140307-4-K Raubüberfall auf der "Alten römischen Hafenstraße"

Täter flüchtet auf Fahrrad

Ein bislang Unbekannter hat gestern Vormittag (6. März) in Domnähe einen Kölner (75) beraubt. Der Täter flüchtete mit der Beute auf einem Fahrrad.

Gegen 10 Uhr betrat der Rentner den Verkaufsraum eines Münzhändlers auf dem Alter Markt. Wenige Minuten später verließ der passionierte Sammler das Geschäft und ging in Richtung Dom. "Auf der alten Römerstraße kam ein Mann von hinten auf mich zu und riss mir meinen Stoffbeutel mit den Münzen aus der Hand", erklärte der 75-Jährige bei der Anzeigenaufnahme. "Ich habe noch versucht, den Beutel festzuhalten, hatte aber keine Chance", ergänzte der Senior. Nach dem Überfall flüchtete der Täter mit seiner Beute auf einem Fahrrad mit zwei auffälligen Packtaschen in Richtung der Straße Unter Taschenmacher.

Der Gesuchte ist zwischen 40 und 50 Jahren alt, etwa 170 Zentimeter groß und von fülliger Statur. Er ist vermutlich Deutscher, machte einen ungepflegten Eindruck und ist möglicherweise Angehöriger der örtlichen Obdachlosenszene.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: