Polizei Köln

POL-K: 140305-1-K Durch Messer verletzt - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Die Polizei Köln sucht Zeugen einer Auseinandersetzung, die sich am Rosenmontag (3. März) in Köln - Weidenpesch zugetragen hat.

Gegen 16 Uhr gerieten die zwei Männer (23, 32) auf der Neusser Straße im Bereich einer Gaststätte in Höhe der Haltestelle Mollwitzstraße aneinander. Der Jüngere war zu diesem Zeitpunkt in Begleitung seiner Frau (20) und seines Kindes (2) auf dem Gehweg unterwegs. Der Ältere war in Begleitung zweier Frauen (21, 25) und wollte nach derzeitigem Stand der Ermittlungen mit seinem schwarzen Mercedes von einem Parkplatz fahren. In der folgenden Auseinandersetzung erlitt der 23-Jährige - mit blauer Weste bekleidet - Schnittverletzungen im Bereich der Hand. Der 32-Jährige - trug eine schwarze Jacke - wurde durch einen Stich in den Oberarm verletzt. Was zu der Auseinandersetzung führte und wie es zu den Verletzungen kam, ist derzeit noch unklar, da die Beteiligten den Hergang unterschiedlich schildern. Daher sucht die Polizei weitere Zeugen der Tat. Insbesondere interessiert die Beamten, welcher der Beteiligten wann ein Messer eingesetzt hat. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 54 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.köln@polizei.nrw.de entgegen. (mö)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: