Polizei Köln

POL-K: 140304-2-K Inhaber in seinem Geschäft überfallen

Köln (ots) - Der Inhaber (66) eines Deko-Geschäfts ist am Sonntagmorgen (2. März) in der Kölner Altstadt Opfer eines Raubüberfalles geworden.

Nach ersten Angaben befand sich der 66-Jährige seit etwa 9.15 Uhr in seinem Geschäft auf der Gürzenichstrasse. Als er gegen 11 Uhr seinen Keller aufsuchen wollte, begegnete ihm im Treppenhaus der unbekannte Räuber. "Der Mann war maskiert, bedrohte mich mit einer Pistole und sagte die ganze Zeit -Money, Money," berichtete der Geschädigte.

Er wurde in sein Büro dirigiert, wo der Täter die Tageseinnahmen an sich nahm. Anschließend sperrte er den Geschäftsinhaber in der Toilette ein und flüchtete.

Der Räuber wird als etwa 170 Zentimeter großer, sehr schlanker Mann mit osteuropäischem Akzent beschrieben. Er trug zur Tatzeit einen ungepflegten Bart und war mit einer grauen Strickmütze maskiert. Außerdem trug er eine dunkle Jacke mit Kapuze, eine dunkle Hose und Handschuhe.

Die Polizei Köln sucht nun Zeugen, die sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: