Polizei Köln

POL-K: 140227-2-K Jugendlicher wird in Köln-Holweide überfallen - Polizei sucht Zeugen

Köln (ots) - Gestern (26. Februar) hat ein bislang unbekanntes Trio einen Jugendlichen (17) im Kölner Stadtteil Holweide überfallen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles.

Gegen 20 Uhr fuhr der 17-Jährige mit seinen Inlineskates auf dem Gehweg der Zillestraße. Plötzlich wurde er von drei jungen Männern abgedrängt. Unter Androhung von Schlägen forderte das Trio die Herausgabe der Jacke und des Handys. Als der Jugendliche dies verneinte, schlugen die Räuber auf den 17-Jährigen ein und sprühten ihm Reizgas ins Gesicht. Als der Jugendliche laut um Hilfe rief, flüchteten die Drei.

Beschreibung der Räuber: circa 18 Jahre alt, dunkel gekleidet, ein Täter schwarzhaarig, die anderen beiden Täter helle Haare, zwei Täter trugen während der Tat eine Kapuze.

Laut einem Zeugen kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Jugendlichen sich zuvor auf dem Spielplatz des Kindergartens an der Piccoloministraße aufgehalten haben.

Das Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat und / oder den Tätern geben können, sich zu melden: Telefon: 0221/229-0 oder Email: poststelle.koeln@polizei.nrw.de(af)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: