Polizei Köln

POL-K: 140221-7-K/BAB Betrunkene Autofahrerin (30) kommt von der Fahrbahn ab - schwer verletzt

Köln (ots) - Eine Frau (30) ist heute Morgen (21. Februar) bei einem Alleinunfall auf der Autobahn 1 bei Köln-Niehl schwer verletzt worden. Vermutliche Unfallursache: Ihr Alkoholpegel!

Die 30-Jährige aus Hilden war gegen 3.20 Uhr mit ihrem Fahrzeug in Richtung Dortmund unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Niehl kam sie von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Nissan. Sie stieg aus dem Wagen aus und lief torkelnd über den Seitenstreifen. Dabei stürzte sie im Böschungsbereich und blieb schwer verletzt im Gras liegen.

Dort fanden die Polizeibeamten die stark nach Alkohol riechende Frau. Aufgrund ihres Zustands war sie nicht in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Ihr wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Die Fahrerlaubnis war der Dame bereits entzogen worden. Nun erwartet sie ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: