Polizei Köln

POL-K: 140220-3-K Eingereiste Autoknacker auf frischer Tat ertappt - Festnahme

Köln (ots) - Durch die Polizei Köln sind am Donnerstagmorgen (19. Februar) zwei Autoknacker (24, 25) in Köln-Holweide auf frischer Tat festgenommen worden.

Kurz vor vier Uhr morgens meldete ein Zeuge (28) über den Notruf der Polizei eine Alarmauslösung an seinem Pkw in der Wichheimer Straße. "Ich habe gesehen, wie ein Mann auf dem Sitz meines Autos gesessen hat. Ein Weiterer stand Schmiere", schilderte der 28-Jährige den Polizeibeamten. Aufgrund seiner guten Täterbeschreibung wurden zwei Verdächtige auf ihrer Flucht gestellt.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatte sich das Duo, das nicht aus Deutschland stammt, in einem Hotel in Köln-Nippes für ein paar Tage ein Zimmer gemietet. Von dort aus zogen sie bereits in ihrer ersten Nacht aus, um Beute zu machen. Nicht nur aus dem Wagen des Melders versuchten die Täter das eingebaute Navigationsgerät zu entwenden. Die Polizeibeamten stellten zwei aufgebrochene Fahrzeuge in der Dabringhauser Straße und ein Zusätzliches in der Wichheimer Straße fest. Auch diese Taten ordnen die Beamten des KK 74 dem 24-Jährigen und dem 25-Jährigen zu.

Auf dem Fluchtweg der Autoknacker wurden Handschuhe,Tatwerkzeug und ein Rucksack mit zwei Navigationsgeräten gefunden. In der Unterkunft der zwei Osteuropäer wurden weitere Beweismittel sichergestellt.

Die zwei Festgenommenen warten zurzeit im Polizeigewahrsam auf den Haftrichter.

Weitere sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 74 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: