Polizei Köln

POL-K: 140220-1-K Rumänische Delegation zu Gast im Polizeipräsidium Köln - Fotos

Bild der Veranstaltung

Köln (ots) - Hochrangige rumänische Entscheidungsträger haben sich am Mittwoch (19. Februar) über die Kriminalitätsentwicklung in Köln und die erfolgreiche Unterstützung durch rumänische Polizeibeamte informiert.

Polizeipräsident Wolfgang Albers empfing den rumänischen Staatssekretär im Ministerium für Innere Angelegenheiten Bogdan Tohaneanu, den stellvertretenden Leiter der rumänischen Polizei Gheorghe Popa, den Attaché für innere Angelegenheiten Cristian Ionus sowie den rumänischen Generalkonsul Mihai Botorog. "Wir haben für Köln mit der engen Zusammenarbeit mit Rumänien einen guten Weg eingeschlagen, den wir fortsetzen werden", so Wolfgang Albers bei dem Treffen. Die Polizei Köln informierte die hochrangigen Landesvertreter über die Kriminalitätsproblematik in Hinblick auf die Tatbeteiligung rumänischer Staatsbürger. Ein besonderer Schwerpunkt des Treffens lag auf der Abklärung und Vereinbarung möglicher wechselseitiger Unterstützung bei der Bekämpfung und Verfolgung von Straftaten. Ebenfalls berichteten die Kölner Vertreter dem Staatssekretär von der erfolgreichen Unterstützung durch rumänische Polizeibeamte. Zuletzt hatten zwei Beamte in der Vorweihnachtszeit ihren Kölner Kollegen zur Seite gestanden. Diese Zusammenarbeit soll ebenfalls fortgesetzt werden. Bereits in der Karnevalszeit werden wieder rumänische Polizisten in Köln eintreffen. (mö)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: