Polizei Köln

POL-K: 140219-4-K Räuber überfallen Obdachlosen

Köln (ots) - Vier Tage vor Weihnachten (20. Dezember 2013) haben zwei bislang unbekannte Männer versucht, einen Obdachlosen (51) in der Kölner Innenstadt zu überfallen. Die Polizei Köln fahndet nun mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Duo.

Gegen 1.40 Uhr hielt sich der 51-Jährige in dem Vorraum einer Bank am Ebertplatz auf. "Ich hatte mich zum Schlafen hingelegt. Kurze Zeit später haben zwei jüngere Männer den Schalterraum betreten", schilderte der 51-Jährige später gegenüber den eingesetzten Beamten. "Sie forderten mich auf, ihnen Geld zu geben", äußerte er weiter. Nachdem der Wehrlose sich weigerte, schlugen und traten die beiden auf ihr Opfer ein. Dem Angegriffenen gelang es, aus dem Geldinstitut zu flüchten. Erst als ein Taxifahrer dem Obdachlosen zur Hilfe eilte, ließen die beiden von ihm ab und flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung.

Nach Angaben des Geschädigten sollen die Täter etwa 16 bis 20 Jahre alt sein.

Hinweise zu den Räubern nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: