Polizei Köln

POL-K: 140219-3-K Mann raubt Handtasche und flüchtet - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Einer Kölnerin (48) ist am Dienstagmittag (19. Februar) in Köln-Sülz von einem bislang unbekannten Räuber die Handtasche entrissen worden.

Die 48-Jährige war gegen 13.30 Uhr zu Fuß auf der Gustavstraße unterwegs. "Ich zog meinen Einkaufstrolley mit der rechten Hand hinter mir her, meine Handtasche hatte ich darauf gelegt und beide Griffe zusammen festgehalten", sagte sie später gegenüber den Polizeibeamten. "Plötzlich zerrte jemand an meiner Handtasche." Dem Täter gelang es, ihr die Tasche zu entreißen. Mit seiner Beute flüchtete er in Richtung Zülpicher Straße.

Ein Zeuge fand kurze Zeit später die Handtasche an der Stadtbahnhaltestelle "Lindenburg" und informierte umgehend die Polizei. Der Täter hatte Wertsachen und Bargeld entwendet und die Tasche dort zurückgelassen.

Der Räuber ist etwa 1,80 Meter groß und hat kurze dunkelblonde Haare. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jeanshose und einem grünen Parka.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Vorfall an der Gustavstraße beobachtet oder gesehen haben, wer die Handtasche an der Haltestelle "Lindenburg" abgestellt hat. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 / 229 - 0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: