Polizei Köln

POL-K: 140218-3-K/BAB Auffahrunfall auf der A 4 - Unfallopfer verstorben

Köln (ots) - Nachtrag zu Pressebericht Nr. 1 vom 31.01.2014

Wie berichtet, sind bei einem Auffahrunfall auf der Bundesautobahn 4 am Kreuz Köln-Süd am 30. Januar 2014 drei Menschen (31, 32, 49) leicht und zwei (45, 62) schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten den 45-Jährigen mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Am gestrigen Montag (17. Februar) ist der 45-jährige Mann, der sich als Beifahrer in dem unfallbeteiligten Pkw Kia befand, in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Die Untersuchung der Blutprobe des 32-Jährigen ergab, dass der leicht verletzte Leverkusener zum Zeitpunkt des Unfalls einen Wert von 0,83 Promille Alkohol im Blut hatte. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: