Polizei Köln

POL-K: 140217-1-K Festnahme nach versuchtem Raubüberfall

Köln (ots) - Die Polizei Köln hat gestern Nachmittag (16. Februar) gegen 14.45 Uhr in der Kölner Innenstadt einen Räuber (43) festgenommen. "Ich war in der Apotheke am Ebertplatz um Medikamente zu kaufen. Auf dem Rückweg griff mir plötzlich von hinten ein Mann an die Schulter", schilderte das Opfer (25). Unter Androhung von Schlägen forderte der 43-Jährige die Herausgabe des Portemonnaies des 25-Jährigen. Dem Opfer gelang es, sich aus dem Griff zu befreien und in Richtung Treppenaufgang der Neusser Strasse zu laufen. Von dort aus verständigte er über den Notruf die Polizei und beobachtete den Räuber weiter, der noch vor Ort festgenommen wurde. Da der Polizeibekannte erst vor kurzem aus der Haft entlassen wurde, wird er heute dem Richter vorgeführt. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: