Polizei Köln

POL-K: 140216-4-K Raubüberfall auf Senior - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Ein 74-Jähriger ist am Samstagmorgen (15. Februar 2014) in Köln-Kalk Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu der Identität des Täters geben können.

Gegen 9 Uhr ging ein Unbekannter auf der Vorsterstraße in Höhe Hausnummer 41 auf den Geschädigten zu. "Der Mann, der stark nach Alkohol roch, hat mich auf italienisch angesprochen", erklärte der Senior bei der Anzeigenaufnahme. "Als er mich festhielt und umklammerte, wehrte ich mich und zerriss seine Jacke", schilderte der Rentner weiter.

Auf der anschließenden Flucht durchsuchte der Täter das zuvor geraubte Portemonnaie und entnahm das Bargeld. Die Brieftasche ließ er auf dem Weg von der Vorster Straße in Richtung Kalk-Mülheimer Straße fallen. Der Räuber lief durch einen Hausdurchgang und setzte seine Flucht auf der Kalker Hauptstraße fort.

Der Gesuchte ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er hat kurze schwarze Haare mit Glatzenansatz. Zur Tatzeit trug der Täter ein blau-weiß gestreiftes Hemd, eine Jeanshose und eine blaue Jeans. Seine getragene schwarze Jacke wurde bei dem Überfall zerrissen.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zum Tatzeitpunkt im Bereich der Vorster Straße, Kalk-Mülheimer oder Kalker Hauptstraße aufgehalten haben und verdächtige Feststellungen gemacht haben. Angaben zu der Person, auf die die Beschreibung passen könnte und weitere sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: