Polizei Köln

POL-K: 140214-6-K 13-jährige Radfahrerin bei Unfall verletzt - Verursacher flüchtet

Köln (ots) - Am Mittwochnachmittag (12. Februar) gegen 15.45 Uhr hat eine Radfahrerin (13) infolge eines Verkehrsunfalls an der Kreuzung Chorbuschstraße / Weilerstraße in Köln - Esch leichte Verletzungen erlitten. Der bislang unbekannte, einen silbernen Pkw Kombi fahrende Verursacher flüchtete.

Das Mädchen hatte zuvor mit seinem Fahrrad die Chorbuschstraße aus Richtung Auweiler Straße kommend in Richtung Weilerstraße befahren. Die 13-Jährige überquerte den Kreuzungsbereich an der grünen Fußgängerampel.

Der ihr auf der Weilerstraße aus Richtung Frohnhofstraße entgegenkommende Autofahrer bog nach rechts in die Chorbuschstraße in Fahrtrichtung Martinusstraße ab.Hierbei touchierte der silberne Kombi das Hinterrad, wodurch das Mädchen stürzte und sich Schürfwunden zuzog. Eine Fußgängerin, die mit der 13-Jährigen die Fahrbahn querte, leistete Erste Hilfe.

Der silberne Pkw Kombi mit "einem älteren Mann am Steuer" setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die Polizei Köln sucht die bislang ebenfalls unbekannte Helferin sowie weitere Unfallzeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Verursacher machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: