Polizei Köln

POL-K: 140214-5-K Mehr als 500 Gramm Amphetamin sichergestellt - Festnahme

Köln (ots) - Hausfriedensbrecher wegen Drogenbesitz festgenommen

Gestern Morgen (13. Februar) hat die Polizei Köln im Stadtteil Meschenich einen vermeintlichen Drogendealer (43) festgenommen. In seinem Besitz hatte der Tatverdächtige 100 Ecstasy-Tabletten, mehr als 500 Gramm Amphetamin und etwa 2 Kilogramm Koffeinpulver.

Gegen 8.40 Uhr wurden die Polizisten zu einem Hausfriedensbruch in der Straße "An der Fuhr" gerufen. Ein Anwohner erklärte den alarmierten Beamten, dass es sich bei dem Täter um den ehemaligen Bewohner des Hauses gehandelt haben soll. Der wäre vor wenigen Minuten in Richtung der Parkgarage weggegangen.

In der Tiefgarage trafen die Beamten auf den beschriebenen Mann und dessen Begleiter (23). Die beiden Männer saßen in einem Transporter mit ausländischer Zulassung. Die Uniformierten durchsuchten die beiden Verdächtigen und fanden bei dem 43-Jährigen Drogen. Weitere Betäubungsmittel, eine Gaspistole, ein Messer, mehr als 2000 Euro Dealgeld und diverse Ausweise von verschiedenen Personen hatte der bereits einschlägig Polizeibekannte in seinem Volkswagen versteckt - Festnahme!

Der Festgenommene muss sich noch heute wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz vor einem Haftrichter verantworten. Sein Begleiter wurde bereits entlassen, die Ermittlungen gegen ihn laufen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: