Polizei Köln

POL-K: 140213-2-K/BM Granate im Internetportal zum Kauf angeboten

Köln (ots) - Umfangreiches Beweismaterial bei Hausdurchsuchungen sichergestellt

Ein 47-jähriger Kölner hat bei einem Internetauktionshaus die Hülse einer Granate zum Kauf angeboten. Nachdem die Polizei den Anbieter ermittelt hatte, wurden durch die Polizei die Wohnsitze des Mannes in Köln-Porz und Kerpen-Sindorf durchsucht. Dabei wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

Am vergangenen Dienstag (11. Februar) meldete sich ein Zeuge und machte die Polizei auf die in einem Internetportal eingestellte Granatenhülse aufmerksam. Da der Verdacht bestand, dass sich noch gefährliche Stoffe in dem Metallgehäuse befinden, ermittelte das zuständige Kriminalkommissariat 13 den Anbieter.

Unter Hinzuziehung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes und Entschärfern des Landeskriminalamts wurden am Mittwoch (12. Februar) und Donnerstag (13. Februar) die beiden Wohnsitze des Mannes durchsucht. Dabei wurden Mörsergranaten, Gewehrmunition, Schwarzpulver und weiteres, nicht zugelassenes pyrotechnisches Material aufgefunden und sichergestellt.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: