Polizei Köln

POL-K: 140210-3-SU/K Polizei veröffentlicht Phantombilder einer mutmaßlichen Tankstellenräuberin und bittet um Mithilfe

Täterin Mütze

Köln (ots) - Meldung der Polizei des Rhein-Sieg-Kreises - Zeugensuche, Bilder

Bereits zum dritten Male, zuletzt am 26.01.2014, überfiel eine bislang unbekannte Frau eine Tankstelle in Niederkassel. Wir berichteten dazu am 30.01.2014, 13:29 Uhr. Nun erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung durch die Veröffentlichung von Phantombilder der mutmaßlichen Tankstellenräuberin. Ein Bild zeigt die Frau mit einer Mütze, wie sie auch bei den Überfällen getragen wurde. Eine weitere Zeugin konnte, da sie die Verdächtige kurz nach der Tat ohne Kopfbekleidung gesehen hatte, zudem eine weitere Beschreibung der Frau mit unbedeckten Haaren geben. Aber auch anhand der Bilder des Fahrrades, welches die Täterin nach ihrer dritten Tat am Tatort zurückgelassen hat, erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise. Bei dem Rad handelt es sich um ein Damenrad der Marke "BOCAS" mit schwarzem Rahmen und 5-Gang-Nabenschaltung. Auffällig ist der hellgraue, ungepolsterte Kindersitz und ein abgebrochener Seitenständer. Die Polizei fragt nun: Wer kann Angaben zu der Verdächtigen oder zu dem sichergestellten Fahrrad machen? Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat 3 der Polizei des Rhein-Sieg-Kreises unter der Rufnummer: 02241 541-3221. (Br/mö)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: