Polizei Köln

POL-K: 140202-4-K Verkehrsunfall - Fußgänger in Lebensgefahr

Köln (ots) - In Lebensgefahr schwebt ein Fußgänger (52) nach einem Unfall am späten Freitagabend (31. Januar) in Köln - Vingst. Ein Pkw erfasste den Mann beim Überqueren der Straße.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen überquerte der 52-Jährige die Kampgasse gegen 22.30 Uhr. Unmittelbar hinter einem Pkw, der in Richtung Kuthstraße fuhr. Der Fahrer (47) eines in Gegenrichtung fahrenden Citroen versuchte noch dem Fußgänger auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 52-Jährige stürzte durch den Zusammenprall auf den Gehweg und blieb schwer verletzt liegen.

Das Verkehrunfallaufnahmeteam der Polizei Köln hat vor Ort die Ermittlungen zum Hergang aufgenommen. (mö)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: