Polizei Köln

POL-K: 140202-1-K Versuchter Raubüberfall auf Filialleiter - Fahndungsfotos

POL-K: 140202-1-K Versuchter Raubüberfall auf Filialleiter - Fahndungsfotos
unbekannter männlicher Tatverdächtiger

Köln (ots) - Am 30. Dezember wurde ein Geschäftsmann (64) auf dem Weg zu einer Bankfiliale in der Kölner Innenstadt überfallen.

Gegen 13.30 Uhr war der 64-Jährige mit einem Koffer unterwegs zu der Bank in der Straße Andreaskloster. In diesem transportierte er die Tageseinnahmen in fünfstelliger Höhe. Der noch unbekannte Täter lauerte dem Mann beim Verlassen seines Geschäftes in der Bahnhofspassage auf und verfolgte ihn. Offenbar befand er sich hierbei in Begleitung einer jüngeren Frau. Kurz vor der Bank entriss der Räuber dem Opfer den Koffer und flüchtete in Richtung Komödienstraße. Als der Geschädigte den Täter in Höhe der Komödienstraße zu fassen bekam, ließ dieser das Gepäckstück zurück. Der Verbrecher konnte sich losreißen und in unbekannte Richtung flüchten. Die unbekannte Begleiterin war ebenfalls verschwunden.

Die Polizei sucht daher Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Straße Andreaskloster/ Komödienstraße aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine der Personen beobachtet haben, die auf dem Foto zu erkennen ist. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Ein Video der gesuchten Personen ist nach Rücksprache mit der Pressestelle der Polizei Köln dort verfügbar.

Durch das Opfer wurde eine Belohnung in der Höhe von zweitausend Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgelobt. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: