Polizei Köln

POL-K: 140126-1-K Fußgängerin von Twingo erfasst - Krankenhaus

Köln (ots) - Kölnerin erleidet schwere Verletzungen

In der Nacht zu heute (26. Januar) ist eine Kölnerin (69) bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Lindenthal schwer verletzt worden. Rettungskräfte kümmerten sich noch an der Unfallstelle um die Fußgängerin, die wenig später stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Gegen 0.55 Uhr war ein Frechener (20) in seinem Renault auf der Dürener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs. Nach ersten Ermittlungen trat in Höhe des Karl-Schwering-Platzes eine Fußgängerin auf die Fahrbahn. "Ich habe sofort eine Vollbremsung gemacht, konnte aber einen Zusammenstoß mit der Frau nicht mehr verhindern", erklärte der 20-Jährige bei der Unfallaufnahme. Der Twingo erfasste die Fußgängerin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau auf die Fahrbahn geschleudert.

Zur Unfallaufnahme war unter anderem auch das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln im Einsatz. Bedingt durch die Unfallzeit kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: