Polizei Köln

POL-K: 140120-2-K Spaziergängerin im Königsforst beraubt - Zeugensuche

Köln (ots) - Ein bislang Unbekannter hat am gestrigen Sonntagmittag (19. Januar) eine Kölnerin (43) im Ortsteil Rath-Heumar überfallen und beraubt. Die Kripo Köln sucht Zeugen.

Die 43-Jährige hatte am Sonntag gegen 12.50 Uhr eine Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe an der Endhaltestelle Königsforst verlassen.Als sie dann zu Fuß in einem Waldstück im Verlauf der Rösrather Straße - zwischen Bensberger Straße und Heumarer Mauspfad - unterwegs war, begegnete sie dem späteren Angreifer. Dieser forderte von der Überraschten die Herausgabe von Bargeld und bedrohte sie dabei mit einem Messer. In der Folge kam es zu einer heftigen Rangelei zwischen Opfer und Täter. Letztlich entriss der Räuber eine Kamera aus dem mitgeführten Rucksack der Kölnerin und flüchtete in Richtung Forsbacher Straße. Die 43-Jährige wurde infolge des Überfalls leicht verletzt.

"Der etwa 40-50-Jährige ist cirka 175cm groß und hat blasse Haut", gab die Geschädigte später zu Protokoll. " Er war bekleidet mit einer dunkelblauen Daunenjacke mit Kreuzsteppmuster. Darunter trug er einen Kapuzenpullover", so die Kölnerin weiter. Desweiteren waren ihr die blaue Jogginghose mit weißen Streifen und die Wollmütze des Unbekannten aufgefallen. Und weiter: "Unter der Mütze konnte ich schwarze Haare erkennen."

Bereits am frühen Samstagabend (18. Januar) hatte ein Unbekannter ein Mädchen (13) in der Nähe dieses Tatorts an der Rösrather Straße beraubt. Gegen 18.20 Uhr riss der Angreifer sein Opfer von hinten zu Boden, entwendete seine Geldbörse und flüchtete.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 prüft derzeit, ob es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelt. Zeugen werden um sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Täter unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de gebeten. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: