Polizei Köln

POL-K: 140113-4-K/BAB Schwerer Unfall auf der A 3 - Lebensgefahr

Köln (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 3 bei Lohmar ist am Montagnachmittag (13. Januar) eine Frau (75) lebensgefährlich verletzt worden.

Aus bisher ungeklärten Gründen hatte gegen 16 Uhr ein in Richtung Oberhausen fahrender VW Passat-Fahrer (45) sein Fahrzeug auf der mittleren Fahrspur abrupt abgebremst.

Ein hinter ihm fahrender BMW-Fahrer (28) konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und fuhr auf den VW auf. Ebenso wie der VW-Fahrer erlitt er leichte Verletzungen.

Die 75-jährige Fahrerin eines weiteren, nachfolgenden BMW geriet infolgedessen mit ihrem Wagen ins Schleudern. Sie prallte zunächst in die Betonschrammwand, wurde abgewiesen und geriet in die Böschung. Hierbei wurde die Fahrerin lebensgefährlich -, ihre Beifahrerin (51) leicht verletzt. Die Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verbleibt.

Vor Ort ist das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln eingesetzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme ist beabsichtigt, die Richtungsfahrbahn Oberhausen ab dem Kreuz Bonn-Siegburg bis 22 Uhr zu sperren. Der auflaufende Verkehr wird über die BAB 560 / BAB 59 in Richtung Dreieck Heumar geleitet.(sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: