Polizei Köln

POL-K: 140113-2-K Räuber entreisst Koran - Fahndungsfotos

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera der Kölner Verkehrsbetriebe nach einem unbekannten Räuber. Ihm wird vorgeworfen, bereits am Freitag (18. Oktober 2013) einen Koran geraubt zu haben.

Gegen 6.30 Uhr befand sich die Geschädigte (43) in der Straßenbahn der Linie 7 in Fahrtrichtung Frechen. Plötzlich kam ein Unbekannter auf sie zu und riss ihr unter abfälligen Bemerkungen ihren Koran aus der Hand. An der Haltestelle Deutzer Freiheit flüchtete der Täter aus der Straßenbahn in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen. Wer kennt den Gesuchten oder weiß, wo er sich aufhält?

Die Bilder sind unter www.presseportal abrufbar.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat ST 2 unter der Tel. 0221/229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: