Polizei Köln

POL-K: 140112-2-K Radfahrer übersehen - Fußgänger bei Kollision schwer verletzt

Köln (ots) - Beide Unfallbeteiligten standen unter Alkoholeinfluss

Beim Zusammenstoß mit einem Radfahrer ist in der Nacht von Freitag auf Samstag (10./11. Januar) in der Kölner Innenstadt ein Fußgänger (46) schwer verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen war der angetrunkene 46-Jährige kurz nach Mitternacht ohne auf den Verkehr zu achten zwischen parkenden Autos auf den Radweg des Hohenzollernrings getreten. Dabei übersah er den ebenfalls alkoholisierten Radfahrer (55), der vom Rudolfplatz kommend in Richtung Friesenplatz unterwegs war. Trotz eines Bremsmanövers konnte der 55-Jährige eine Kollision nicht vermeiden. Der Fußgänger stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der 46-Jährige mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär verblieb. Der Radfahrer blieb unverletzt. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: