Polizei Köln

POL-K: 140110-3-K/BAB Reifen geplatzt - Daimler mit Familie überschlägt sich auf der A 3

Köln (ots) - Fatale Folgen für eine dreiköpfige Familie (46, 46, 9) aus Offenbach hatte eine Panne auf der Bundesautobahn 3, Richtungsfahrbahn Frankfurt am Freitagnachmittag (10. Januar). Gegen 13.30 Uhr überschlug sich deren Mercedes wenige Hundert Meter hinter der Anschlusstelle Rösrath ohne Fremdeinwirkung. Die 46-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, war der grüne Kombi auf dem Überholstreifen unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache platzte zum Unfallzeitpunkt der hintere linke Reifen des Daimler. Der Wagen geriet ins Schlingern und kam letztlich in die Böschung ab. Dort entwurzelte der schleudernde Mercedes einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Das 9-jährige Mädchen wurde hierbei nach derzeitigem Kenntnisstand ebenfalls schwer -, sein Vater leicht verletzt. Ersthelfer betreuten die Unfallopfer bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte. Alle Drei wurden im Rettungswagen in eine Klinik gefahren.

Seitens der Polizei Köln wurde das Verkehrsunfallaufnahmeteam entsandt. Zur Sicherstellung des erheblich beschädigten Mercedes und zur Gewährleistung der Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Frankfurt zeitweise voll gesperrt werden. Die Arbeiten dauern derzeit noch an. Bislang entstand eine maximale Staulänge von cirka 6 Kilometern. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: