Polizei Köln

POL-K: 140109-2-K Drei Einbrecher festgenommen - sieben Taten in einer Nacht

Köln (ots) - Täter erbeuten Geld - und Eiscreme

Die Polizei hat heute (9. Januar) Morgen gegen 3.30 Uhr durch den Hinweis einer aufmerksamen Kölnerin (30) drei Einbrecher im Stadtteil Zollstock festgenommen.

Die 30-Jährige wohnt im Höninger Weg, direkt gegenüber einer Pizzeria. "Ich habe aus dem Fenster geschaut und drei Männer gesehen, die sich an der Eingangstür des Restaurants zu schaffen machten", sagte sie später gegenüber den Polizisten. Die Zeugin reagiert sofort und wählte umgehend die Notrufnummer "110". Währenddessen beobachtete sie, wie die Täter in Richtung Zollstockgürtel davon liefen.

Nach kurzer Fahndung stellten die eingesetzten Beamten im nahen Umkreis drei Männer (22, 24, 26). Diese trugen unter anderem typisches Einbruchswerkzeug bei sich, Bargeld - und eine Packung Eiscreme. Die hatten sie zuvor aus einer Kühltheke der Pizzeria gestohlen.

Ersten Ermittlungen zufolge ist das Trio für mindestens sechs weitere Einbrüche in der Nacht verantwortlich.

Die bereits einschlägig in Erscheinung getretenen Männer müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen Einbruchdiebstahls verantworten. Bislang schweigen sie zu den Tatvorwürfen. Daher sucht die Polizei Köln weitere Zeugen, die in der Nacht verdächtige Feststellungen gemacht oder die Täter gesehen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: