Polizei Köln

POL-K: 140106-4-K Mit rotem Tuch Maskierter droht mit Messer

Köln (ots) - Ein bislang unbekannter und als "Südländer" Beschriebener hat am heutigen Montagmorgen (6. Januar) unter Vorhalt eines Messers einen Verbrauchermarkt in Köln-Meschenich beraubt.

Gegen 7.20 Uhr betrat der cirka 175-180cm große und schlanke Unbekannte den Discounter an der Brühler Landstraße. Dabei trug er laut Zeugenangaben ein dünnes rotes Baumwolltuch über der unteren Gesichtshälfte. Die Kapuze seines Kapuzenpullovers hatte er zudem tief ins Gesicht gezogen. Unvermittelt richtete der mit einer braunen Winterjacke und Jeans bekleidete Angreifer ein Messer auf die Kassiererin (38) und forderte die Herausgabe des Kasseninhalts. Laut um Hilfe rufend brachte sich die Geschädigte im hinteren Ladenbereich in Sicherheit. Eine weitere Zeugin alarmierte umgehend die Polizei. Währenddessen entnahm der Räuber Bargeld aus der Kasse und flüchtete zu Fuß über den Parkplatzbereich zur Brühler Landstraße. "Der Räuber ist vermutlich noch nicht 30 Jahre alt und sprach mit Akzent", so das Opfer später gegenüber den aufnehmenden Beamten.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen dringend um sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Täter unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: