Polizei Köln

POL-K: 140105-5-K/BAB Pkw überschlägt sich auf Bundesautobahn 1 bei Nettersheim - drei Schwerverletzte

Köln (ots) - Fahranfänger verliert bei Bremsmanöver die Kontrolle

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 1 bei Nettersheim sind am Freitagnachmittag (3. Januar) drei Personen (15, 17, 18) schwer verletzt worden. Ein Fahranfänger (18) hatte bei einem Bremsmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Gegen 14.45 Uhr befuhr der 18-jährige VW Golf-Fahrer mit hoher Geschwindigkeit die "Eifelautobahn" in Richtung Dortmund. In Höhe des Rastplatzes "Engelgau" musste er aufgrund eines vor ihm fahrenden Pkw stark abbremsen. Dabei verlor der Blankenheimer die Kontrolle über sein Fahrzeug, das nach links von der Fahrbahn abkam und in die Betonschrammwand am Mittelstreifen prallte. Danach schleuderte das Auto zurück, überschlug sich und rutschte einige Meter auf dem Dach in den angrenzenden Grünstreifen.

Der Fahrzeugführer und seine jugendlichen Beifahrerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär verblieben. Lebensgefahr besteht jedoch nicht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in Richtung Dortmund zeitweise gesperrt, der Verkehr wurde über den Rastplatz "Engelgau" geleitet.

Vor Ort war das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln im Einsatz.(lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: