Polizei Köln

POL-K: 131219-2-K Junger Mann bei Schlägerei schwer verletzt - Fahndungsfoto

Köln (ots) - In der Nacht zu Sonntag (20. Oktober) sind mehrere Personen bei einer Schlägerei auf offener Straße in der Kölner Innenstadt verletzt worden. Die Polizei Köln fahndet nun mit einem Foto nach einem der Haupttäter.

Gegen 5.40 Uhr beabsichtigten die späteren Geschädigten - zwei Frauen (27 und 28) und zwei Männer (30 und 33) - von der Friesenstraße mit ihrem Pkw nach Hause zu fahren. Kurz bevor sie einsteigen konnten wurde eine fünfköpfige Männergruppe auf sie aufmerksam. Sofort belästigte diese massiv die 27-Jährige. Als die Freundin versuchte zu schlichten, schlug einer der Täter ihr ins Gesicht. Umgehend gingen die Angreifer auch auf die männlichen Begleiter der Frauen los und schlugen auf sie ein. Der auf dem Foto gezeigte Haupttäter trat noch auf den 30-Jährigen ein, als dieser bereits am Boden lag. Anschließend flüchtete er mit seinen Mittätern in Richtung Römergasse. Insbesondere durch die Tritte erlitt der Geschädigte derart schwere Verletzungen, dass ein mehrtägiger Krankenhausaufenthalt notwendig war. Seine Begleiter erlitten leichte Verletzungen.

Die Ermittler des Kriminalkommissariates 51 suchen Zeugen und fragen:

Wer kann Angaben zu dem geschilderten Vorfall machen?

Wer kennt die abgebildete Person?

Das Foto ist unter www.presseportal.de abrufbar.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegengenommen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: