Polizei Köln

POL-K: 131215-2-K Fahrgast raubt Taxifahrer aus

Köln (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (15. Dezember) hat ein bislang Unbekannter im Kölner Stadtteil Bayenthal einen Taxifahrer (48) beraubt - dieser wurde leicht verletzt.

Gegen Mitternacht stieg der Fahrgast im Bereich der Kölner Innenstadt in das Taxi. Wie gewünscht fuhr der Lenker seinen Kunden zur Bonner Straße Ecke Schönhauser Straße. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen übergab der Fahrgast dort dem Fahrer einen Geldschein. Als der 48-Jährige Wechselgeld hervor holte, riss der "Kunde" dies aus der Hand und stieg aus dem Taxi aus. Als der Taxifahrer den Räuber zur Rede stellte, soll dieser mehrfach auf den 48-Jährigen eingeschlagen haben. Daraufhin flüchtete der Verbrecher in Richtung der Grünanlage auf der Koblenzer Straße.

Durch den Taxifahrer wurde der Räuber wie folgt beschreiben:

   - circa 185 cm groß,
   - schlanke Statur,
   - blonde, kurze Haare,
   - langer, schwarzer Stoffmantel (bis an die Knie). 

Die Polizei Köln fragt daher:

   - Wer kann Hinweise auf den Täter geben?
   - Wer hat zur Tatzeit im Bereich der Bonner Straße, Schönhauser 
     Straße und umliegenden Straßen eine Person gesehen, auf die die 
     Beschreibung passt?
   - Wer kann sonstige Hinweise zur Tat geben? 

Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 14 erbeten: Telefon: 0221/229-0 Email: poststelle.koeln@polizei.nrw.de(af)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: