Polizei Köln

POL-K: 131210-3-K Jugendliches Räubertrio geht in Grünanlage auf Kölnerin los -Zeugensuche

Köln (ots) - Drei bislang unbekannte Jugendliche haben am Montagabend (9. Dezember) versucht, eine Kölnerin (28) in einer Parkanlage im Ortsteil Bayenthal zu berauben. Ein als Südländer beschriebener Täter attackierte die Geschädigte mit Pfefferspray.

Gegen 19.50 Uhr war die 28-Jährige zu Fuß am begrünten Mathiaskirchplatz unterwegs. Hierbei hielt sie ihre Handtasche mit beiden Händen vor dem Körper. Plötzlich bauten sich die Angreifer vor ihr auf. Der Haupttäter, den das Opfer als "cirka 160cm großen Südländer mit schwarzer Mütze, schwarzer Jacke und dunkler Hose" beschrieb, forderte die Herausgabe ihrer Tasche. Unmittelbar danach besprühte er die Überraschte mit Pfefferspray.

Die junge Frau hielt ihre Tasche jedoch fest und sprintete los. Auf ihre lauten Hilferufe wurde eine Pkw-Fahrerin aufmerksam und hielt an. Daraufhin gab das Trio die Verfolgung seines Opfers auf und flüchtete ohne Beute.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen - insbesondere die unbekannte Autofahrerin - dringend um sachdienliche Hinweise zu dem Räubertrio unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: