Polizei Köln

POL-K: 131208-7-K Einbrecher waren zu laut - Festnahme

Köln (ots) - Einbruch in Fotogeschäft gescheitert

Sie waren einfach zu laut: Beim Einbruch in ein Fotogeschäft in der Kölner Innenstadt hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen (8. Dezember) zwei Einbrecher (35, 53) auf frischer Tat festgenommen.

Die Männer waren gegen 4.45 Uhr über ein Baugerüst auf ein Flachdach am Wallrafplatz gestiegen. Dort öffneten sie eine Dachluke und knipsten mit einem Werkzeug ein Schutzgitter auf. Anschließend fuhren die Täter eine Aluleiter aus und kletterten in einen Abstellraum.

Dabei verursachten die Einbrecher jedoch offensichtlich einen derartigen Lärm, dass eine Anwohnerin (47) in ihrer Nachtruhe geweckt wurde. Als sie sich auf ihren Balkon begab, hörte sie Stimmen und sah, wie einer der Männer seinen Komplizen warnte. Anschließend versuchten die Täter, über das Flachdach zurück zum Baugerüst zu flüchten.

Weit kamen sie jedoch nicht: Die zwischenzeitlich von der Zeugin alarmierten Polizeibeamten nahmen das Duo in der Richarzstraße fest und stellten umfangreiches Beweismaterial sicher.

Die in Deutschland wohnsitzlosen Männer sollen heute (8. Dezember) dem Haftrichter vorgeführt werden. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: