Polizei Köln

POL-K: 131202-2-K/BAB Autofahrerin kollidiert mit Pferdeanhänger - zwei Leichtverletzte

Köln (ots) - Mutter und Sohn bei Verkehrsunfall leichtverletzt

Am gestrigen Nachmittag (1. Dezember) ist bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 61 in Höhe der Ausfahrt Türnich ein Ford Fiesta mit einem Pferdeanhänger zusammengestoßen. Dabei wurden die Autofahrerin (28) und ihr Sohn (6) leichtverletzt.

Kurz vor 16 Uhr fuhr die 28-Jährige mit ihrem Pkw auf der A 61 in Fahrtrichtung Venlo auf dem linken von zwei Fahrstreifen. Zu Beginn einer Baustelle kollidierte ihr Fahrzeug aus bisher ungeklärten Gründen zunächst mit mehreren Warnbaken und der Mittelleitplanke. Anschließend streifte der Wagen einen in gleicher Richtung fahrenden Pferdeanhänger. Der Ford überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin und ihr Sohn erlitten hierbei leichte Verletzungen. Sie wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und von dort nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Die ebenfalls im Fahrzeug befindliche Tochter (3) blieb unverletzt. Alle drei Personen im Pkw waren ordnungsgemäß angeschnallt beziehungsweise in Kindersitzen gesichert. Für die Dauer des dreieinhalbstündigen Einsatzes kam es zu etwa zwei Kilometer Stau. (mv/pe)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: