Polizei Köln

POL-K: 131125-6-K Auto fährt in Schaufensterscheibe

Köln (ots) - Heute Mittag (25. November) ist eine Mercedesfahrerin (44) mit ihrem Auto in ein Schmuckgeschäft in der Kölner Innenstadt gefahren. Die Autofahrerin erlitt einen Schock, ein Fußgänger (65) wurde dabei leicht verletzt.

Die 44-Jährige beabsichtigte mit ihrem Pkw aus einer Parklücke auf der Neusser Straße auszuparken. Nach ihrer ersten Einlassung hatte sie dabei das Gas- und Bremspedal verwechselt, so dass der Mercedes laut Zeugenangaben "einen Satz nach vorne machte". Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Passant im Eingangsbereich des Schmuckgeschäftes. Der 65-Jährige fiel zu Boden und verletzte sich leicht.

Ein Rettungswagen sowie Notarzt wurden hinzugezogen, da zunächst der Verdacht bestand, dass der Fußgänger zwischen dem Auto und der Schaufensterscheibe eingeklemmt sei. Der Leichtverletzte wurde nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (pe)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: