Polizei Köln

POL-K: 131125-2-K Zeuge erwischt Kabeldiebe

Köln (ots) - In der Nacht zu Sonntag (24. November) hat die Polizei Köln in Gremberghoven drei Männer (21, 26 und 47) festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, Kupferkabel von einer nahegelegenen Baustelle gestohlen zu haben. Einem Komplizen gelang die Flucht.

Gegen 1.15 Uhr alarmierte ein Zeuge (55), der sich in der Nähe der Baustelle auf dem Lina-Bommer-Weg / Alter Deutzer Postweg aufhielt, die Polizei über Notruf. Er hatte Knallgeräusche von einer Anhängerladefläche gehört und vier Personen beobachtet, die ihm verdächtig vorkamen. Zunächst flüchteten die dunklen Gestalten in unterschiedliche Richtungen. Minuten später sah der 55-Jährige, dass die Männer mit dem einem Anhängergespann wegfahren wollten. Etwa zeitgleich trafen die alarmierten Polizisten ein. Die Einbrecher verließen ihr Fahrzeug und flüchteten auf die benachbarten Felder. Die Beamten stellten drei von ihnen und nahmen sie vorläufig fest. Dem Vierten, augenscheinlich Ältesten, gelang die Flucht. Bei näherer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass das Quartett Kupferkabel entwendet und schon auf die benötigte Länge gekürzt hatte, bevor die Beute auf dem Anhänger deponiert wurde. Der 21-Jährige wurde in Ermangelung an Haftgründen entlassen. Die beiden Komplizen schickte der Haftrichter in Untersuchungshaft. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: