Polizei Köln

POL-K: 131121-6-K- Radfahrer an Fußgängerüberweg gegen Stadtbahn gestoßen

Köln (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen (21. November) ist ein Radfahrer (48) bei einem Zusammenstoß mit einer Bahn schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der 48-Jährige von der Platzfläche des Wiener Platzes zur gleichnamigen, oberirdischen Stadtbahnhaltestelle. Zunächst überquerte er das stadtauswärts führende Gleis und setzte an, trotz Rotlichts der Fußgängerampel, seinen Weg fortzusetzen. Dabei übersah er die in Richtung Bocklemünd einfahrende Bahn der Linie 4 und stieß seitlich mit dieser zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Mann ins Gleisbett und erlitt erhebliche Verletzungen. Sowohl der schockverletzte Bahnfahrer (39) als auch der Velofahrer wurden durch Rettungskräfte in Krankenhäuser gebracht. Das VU-Team war zur Unfallaufnahme eingesetzt. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: