Polizei Köln

POL-K: 131120-1-K/LEV Besucherzahl der Sicherheitstage erhöhen - Einbrüche stoppen

Köln (ots) -

   - Sicherheitstage im Polizeipräsidium Köln am Freitag, 22.11.13, 
     und Samstag, 23.11.13 

Knapp jeder zweite Einbruch ist im letzten Jahr im Zuständigkeitsbereich der Polizei Köln aufgrund vorhandener Sicherheitseinrichtungen gescheitert. Am Montag (18. November) startete die landesweite Beratungswoche unter dem Motto "Riegel vor! Sicher ist sicherer." Dabei sollen die Bürgerinnen und Bürger sensibilisiert werden, ihre Wohnungen besser zu schützen.

Polizeipräsident Wolfgang Albers wird zusammen mit Vertretern der Handwerkskammer sowie der Kreishandwerkerschaft und Fachberatern der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle die Sicherheitstage im Polizeipräsidium am

Freitag, 22. November, um 14 Uhr

eröffnen.

Im Anschluss ist geplant, dass Herr Albers und Vertreter der Wohnungsbaugesellschaften aus Köln und Leverkusen eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die bereits siebte Veranstaltung zum Thema Sicherheitstechnik im Polizeipräsidium Köln zu besuchen. Im letzten Jahr haben über 1000 Interessierte die Sicherheitstage besucht.

Am Freitag, den 22. November von 11 Uhr bis 18 Uhr und am Samstag, den 23. November von 10 Uhr bis 16 Uhr sind die Sicherheitstage für jedermann geöffnet.

Während der derzeitigen Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer" ist die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle im Polizeipräsidium Köln von 7.30 Uhr bis 20 Uhr besetzt. (pe)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: