Polizei Köln

POL-K: 131113 -1- K Tankstelle überfallen - "Kunde" entpuppt sich als Räuber -Fahndungsfotos

Rückansicht

Köln (ots) - Nachtrag zur Pressemeldung vom 21. Oktober, Ziffer 3.

Die Polizei Köln fahndet mit Fotos in der Öffentlichkeit nach einem etwa 30-45 Jahre alten Mann, der am Abend des 20. Oktobers eine Tankstelle in Köln-Raderthal beraubt hat.

Der Gesuchte hatte gegen 22.30 Uhr den Verkaufsraum auf der Brühler Straße betreten und sich zunächst in kundentypischer Manier Waren aushändigen lassen. Doch statt zu zahlen, maskierte sich der Räuber mit einem Halstuch und zeigte auf die in seinem grau-schwarzen Rucksack mitgeführte Pistole. Dabei verlangte er Geld und Zigaretten. Mit der Beute flüchtete der Mann schließlich auf einem Fahrrad in Richtung Gürtel.

Er wird wie folgt beschrieben: zirka 170 cm groß dunkle Haare schwarze Jacke dunkle Mütze

Hinweise zur Tat oder dem Täter nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: