Polizei Köln

POL-K: 131111-3-K/BM Mutmaßliche Mutter des Findelkindes ermittelt

Köln (ots) - Nachtrag zu Pressemeldungen Polizei Rhein-Erftkreis vom 20.10.2011 und Polizei Köln Ziffer 4 vom 21.10.2011

Polizei und Staatsanwaltschaft Köln geben bekannt:

Die Polizei hat die mutmaßliche Mutter (25) eines am 20.10.2011 in Hürth sowie eines weiteren am 18.06. diesen Jahres im niederländischen Roermond ausgesetzten Säuglings ermittelt.

Nach der umfangreichen Medienberichterstattung hatten Hinweise aus der Bevölkerung die Ermittler auf die Spur der 25-Jährigen aus dem Rhein-Erftkreis geführt. Am Montag (4. November) wurde die Verdächtige beim Kriminalkommissariat 11 der Polizei Rhein-Erft vernommen. Sie räumte hierbei die Mutterschaft ein.

Ein DNA-Abgleich wurde veranlasst. Dessen Ergebnisse stehen noch aus. Die Ermittlungen dauern an. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: