Polizei Köln

POL-K: 131108-9-K Taschendieb in Kölner Ringdisko gefasst

Köln (ots) - In der Nacht auf Freitag (08. November) hat die Polizei Köln vor einer Diskothek in der Innenstadt einen Taschendieb (25) festgenommen. Der erst kürzlich eingereiste Nordafrikaner hatte zuvor in dem Tanzlokal am Hohenzollernring sein Unwesen getrieben.

Drei Diskobesucherinnen (20, 22, 23) hatten dort im Laufe der Nacht festgestellt, dass ihnen ihre Handys und eine Geldbörse gestohlen worden war. Umgehend hatten die Geschädigten sich bei den Sicherheitsmitarbeitern (42, 23) gemeldet. Das Portemonnaie wurde noch in der Gaststätte entleert von einer Reinigungskraft gefunden.

Gegen 03.20 Uhr wollte der später Festgenommene die Diskothek verlassen. Hierbei fiel den Türstehern auf, dass der Mann augenscheinlich sehr nervös war und zudem deutlich ausgebeulte Hosentaschen hatte. Als die Sicherheitsleute den Mann daraufhin ansprachen, versuchte er vergeblich zu flüchten. Die Türsteher hielten den Verdächtigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest.

Ein weiterer Disko-Besucher gab an, der Verdächtige sei scheinbar betrunken über die Tanzfläche getorkelt und habe mehrere tanzende Gäste angerempelt. Offensichtlich hatte der Täter hierbei gezielt in Jacken- und Umhängetaschen seiner Opfer gegriffen. In seinen Hosentaschen fanden sich die soeben gestohlenen Mobiltelefone und ein dreistelliger Bargeldbetrag. Die Handys wurden noch vor Ort den rechtmäßigen Eigentümern wieder ausgehändigt.

Ein Atemalkoholtest bei dem Festgenommenen ergab cirka 1,2 Promille. Das ermittelnde Kriminalkommissariat 43 beabsichtigt, den Wohnsitzlosen einem Haftrichter vorzuführen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: