Polizei Köln

POL-K: 131108-7-K/BAB Pkw schleudert von einer Autobahn zur nächsten

Köln (ots) - In der Nacht zu Freitag (8. November) sind zwei Männer (21 und 37) auf der Autobahn 59 bei einem Verkehrsunfall verletzt worden.

Gegen 0.25 Uhr ist der 21-Jährige beim Auffahren von der A 565 auf die A 59 in Richtung Köln aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geschleudert. Danach kam das Fahrzeug quer zur Fahrbahn zum Stehen. Aufgrund der Beschädigungen am Pkw gelang es dem Fahrer nicht, den Wagen auf den Standstreifen zu versetzen. Kurz darauf näherte sich auf der A 59 ein BMW-Fahrer (37) der Unfallstelle. Er erkannte das quer stehende Auto zu spät und fuhr trotz eines Ausweichmanövers gegen den bereits verunfallten Mercedes. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen. Ihre Fahrzeuge wurden derart stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: