Polizei Köln

POL-K: 131108-5-K/BAB Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall

Köln (ots) - Gestern Abend (7. November) sind bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 4 kurz hinter der Auffahrt Kerpen-Buir sechs Menschen leicht verletzt worden.

Gegen 20 Uhr fuhr ein 52 Jahre alter Mann aus Belgien mit seinem Citroen auf dem Überholstreifen der A4 in Richtung Aachen. Er beabsichtigte, ein Pkw-Anhängergespann zu überholen. In Höhe des Gespanns zog sein Wagen auf der regennassen Fahrbahn plötzlich nach rechts. Dabei stieß er gegen den Anhänger des 38-jährigen Mannes aus Rheine. Durch die Wucht des Aufpralls lösten sich Zugfahrzeug und Anhänger voneinander. Der Wagen des belgischen Fahrers schleuderte rechts und links gegen die Leitplanken, bevor er auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Passat des 38-Jährigen drehte sich um die eigene Achse und landete entgegen der Fahrtrichtung auf dem Überholstreifen. Ein nachfolgender Audifahrer (34) versuchte noch, allen drei Fahrzeugen auszuweichen, touchierte allerdings beide Pkw. Dabei erlitten der 34-Jährige sowie seine beiden Mitfahrerinnen (32 und 62) leichte Verletzungen. Ebenso erging es den beiden anderen Fahrern und einem weiteren Beifahrer (21). Die Fahrbahn war für ca. 1,5 Stunden gesperrt. Es entstand ein Stau über mehrere Kilometer. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: