Polizei Köln

POL-K: 131105-6-K Raubüberfall - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Ein junger Mann (29) ist gestern Abend (4. November) gegen 19.45 Uhr in Leverkusen-Bürrig Opfer eines Raubüberfalles geworden.

Nach ersten Ermittlungen befand sich der 29-Jährige auf dem Schotterweg an der Unterführung Scheidemannstrasse/Bürriger Weg, als er unter einem Vorwand angesprochen und gezwungen wurde, seine Geldbörse auszuhändigen. Die beiden Täter schlugen ihr Opfer und flüchteten mit der Beute in Richtung S-Bahn Station Bürrig.

Die Räuber sind etwa 35 Jahre alt, unrasiert und afrikanischer Abstammung. Sie trugen zum Tatzeitpunkt dunkle Lederjacken und Freizeitschuhe (Chucks). Der 180 Zentimeter große Täter war mit einer dunklen Kappe und einer hellen Hose bekleidet. Sein etwa 170 Zentimeter großer Komplize hat krauses Haar.

Die Polizei Köln sucht nun Zeugen, die sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung setzen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: